Ingo Bading

32 posts · 21,460 views

I have studied history, biology, philosophy and at the moment I'm interested in the study of the relationship between kinship-altruism and divsion of labour. - Also interested in the reproductive benefits of religiosity ("Evolutionary Religious Studies"). Also interested in the demography of complex societies, all new trends of human genetics, sociobiology, the philosophy of a naturalistic worldview and the new forms of non-monotheistic religiosity and philosophy in the 20th century in Germany, Europe and worldwide.

Sort by Latest Post, Most Popular

View by Condensed, Full

  • August 29, 2011
  • 07:21 AM
  • 620 views

4.100 v. Ztr. - "Tertiäre Neolithisierung" im Alpen-, Ostsee-, Nordsee- und Nordschwarzmeer-Raum

by Ingo Bading in Studium generale

Der derzeit "meistgelesene Artikel" der "Prähistorischen Zeitschrift"

Es ist der derzeit "meistgelesene Artikel" auf der Internetseite der "Prähistorische Zeitschrift" (1). Ein Aufsatz aus dem Jahr 2009 über die "tertiäre Neolithisierung" Europas um 4.100 v. Ztr.. Verfaßt von dem Berliner Archäologen Wolfram Schier (s. Abb. 1). Also darüber, wie sich die seßhafte, landwirtschaftliche Lebensweise in Eur........ Read more »

  • August 13, 2011
  • 04:05 AM
  • 658 views

Von Königen und Mäusen

by Ingo Bading in Studium generale

Die Warna-Kultur (4.400 v. Ztr.), das erste von Indogermanen gegründete Königreich - Ort der "Domestikation" der osteuorpäischen Hausmaus? Eine neue Studie über die früheste Ausbreitung der osteuropäischen Hausmaus (1) gibt Anlaß, sich mit der Warna-Kultur in Nordbulgarien, dem möglicherweise ältesten Königreich Europas - und damit möglicherweise auch dem Domestikationsort der osteuropäischen Hausmaus - eingehender zu beschäftigen.Die Ausbreitung des Getreideanbaus (seit 9........ Read more »

  • November 12, 2010
  • 11:53 AM
  • 736 views

Die Bandkeramiker - ein genetisch einzigartiges Volk

by Ingo Bading in Studium generale

Neue Genreste eines untergegangenen Volkes analysiertWeitere Genreste von Skeletten der ersten Bauern Mitteleuropas, der Bandkeramiker, und zwar aus dem Umland des Harzes, sind vor kurzem vor allem wieder durch Mainzer Forscher analysiert worden (1 - 4). Die Forschungsergebnisse bestätigen  zunächst wesentliche bisherige Erkenntnisse (5 - 7), nämlich:a) Daß die Bandkeramiker offenbar nach derzeitigem Kenntnisstand nicht - oder nur wenig - von ihrer Vorgängerkultur, den Jägern und Samm........ Read more »

Haak, W., Balanovsky, O., Sanchez, J., Koshel, S., Zaporozhchenko, V., Adler, C., Der Sarkissian, C., Brandt, G., Schwarz, C., Nicklisch, N.... (2010) Ancient DNA from European Early Neolithic Farmers Reveals Their Near Eastern Affinities. PLoS Biology, 8(11). DOI: 10.1371/journal.pbio.1000536  

Bramanti B, Thomas MG, Haak W, Unterlaender M, Jores P, Tambets K, Antanaitis-Jacobs I, Haidle MN, Jankauskas R, Kind CJ.... (2009) Genetic discontinuity between local hunter-gatherers and central Europe's first farmers. Science (New York, N.Y.), 326(5949), 137-40. PMID: 19729620  

Deguilloux MF, Soler L, Pemonge MH, Scarre C, Joussaume R, & Laporte L. (2010) News from the west: Ancient DNA from a French megalithic burial chamber. American journal of physical anthropology. PMID: 20717990  

  • October 20, 2010
  • 10:09 AM
  • 597 views

Rinderwagen-Gräber prozessionsartig Richtung Osten aufgereiht in Dänemark, 3.100 v. Ztr.

by Ingo Bading in Studium generale

Kurz gefaßt: Die Forschungen zur Geschichte von Handelswegen, von Rad und Wagen können in den letzten Jahren mit einer Fülle von Neuerkenntnissen aufwarten (1 - 16). Inbesondere eine dänische Forschungsstudie, die im August erschienen ist (1) soll Anlaß sein, zum derzeitigen Stand einen Überblick zu geben.1. Feuerstein-Handelsstraße von Kehlheim nach Prag (4.900 - 4.600 v. Ztr.)Schon in der Zeit der Bandkeramik hat es über mehrere hundert Kilometer reichende wirtschaftliche Austauschbezi........ Read more »

  • May 25, 2010
  • 03:44 PM
  • 448 views

Stimmt das etwa: "Ein Volk zu sein, ist die Religion unserer Zeit"?

by Ingo Bading in Studium generale

Zur "Dialektik der Aufklärung" betreffs moderner Humangenetik"Ein Volk zu sein, ist die Religion unserer Zeit," rief der deutsche "National-" und Freiheitsdichter Ernst Moritz Arndt zur Zeit der deutschen Freiheitskriege gegen Napoleon aus. In dem gleichen Jahrzehnt dichtete der deutsche Dichter Friedrich Hölderlin: "Oh du der Geisterkräfte gewaltigste, du löwenstolze Liebe des Vaterlands!" Und Friedrich Schiller dichtete sein berühmtes: "Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern, in kein........ Read more »

COCHRAN, G., HARDY, J., & HARPENDING, H. (2005) NATURAL HISTORY OF ASHKENAZI INTELLIGENCE. Journal of Biosocial Science, 38(05), 659. DOI: 10.1017/S0021932005027069  

Richerson, P., Boyd, R., & Henrich, J. (2010) Colloquium Paper: Gene-culture coevolution in the age of genomics. Proceedings of the National Academy of Sciences, 107(Supplement_2), 8985-8992. DOI: 10.1073/pnas.0914631107  

Hancock, A., Witonsky, D., Ehler, E., Alkorta-Aranburu, G., Beall, C., Gebremedhin, A., Sukernik, R., Utermann, G., Pritchard, J., Coop, G.... (2010) Colloquium Paper: Human adaptations to diet, subsistence, and ecoregion are due to subtle shifts in allele frequency. Proceedings of the National Academy of Sciences, 107(Supplement_2), 8924-8930. DOI: 10.1073/pnas.0914625107  

  • May 20, 2010
  • 09:44 AM
  • 687 views

1.800 - 1.200 v. Ztr. - Monkodonja auf der Halbinsel Istrien

by Ingo Bading in Studium generale

Gut erhaltenes Beispiel einer frühbronzezeitlichen StadtHöchstwahrscheinlich hat sich die frühbronzezeitliche Stadtkultur um 2.200 v. Ztr. vom Balkanraum, von dem Adria- und Donauraum heraus nach Norden bis Sachsen und Südengland in einer ersten Phase ausgebreitet. In einer zweiten Phase wurde diese Ausbreitung um 1.800 v. Ztr. noch einmal intensiviert. Auf der Halbinsel Istrien gibt davon die Stadt Monkodonja ein lebhaftes Zeugnis. Dieses soll als eines von mehreren gut erforschten Beispiel........ Read more »

  • February 20, 2010
  • 10:31 AM
  • 669 views

Von Ratten, Göttern, Menschen und Wirtschaftssystemen

by Ingo Bading in Studium generale

Ein weiter Weg - der geschichtliche Weg der RatteAndere Völker - andere Kulturen: In Indien werden Ratten religiös verehrt, es gibt ganze, zehntausende von Menschen umfassende Stämme, die traditionell vom "Rattenfang" leben. In Europa hingegen werden Ratten im allgemeinen verabscheut. Und doch können auch wir von ihnen viel über unsere Geschichte erfahren.Nachdem wir uns mit der "freundlicheren" Hausmaus als archäologischer Indikator wirtschaftlicher Intensität und gesellschaftlicher Komp........ Read more »

  • January 6, 2010
  • 04:46 PM
  • 781 views

Zur Religions- und Stadtgeschichte des bronzezeitlichen Mitteleuropa

by Ingo Bading in Studium generale

Personale Gottheiten und Himmelskunde in den ersten Städten MitteleuropasDie beiden letzten Jahrzehnte haben eine große Fülle an Erkenntnisfortschritten in der Erforschung der mitteleuropäischen Bronzezeit gebracht. (Eine zum Teil willkürliche Literatur-Auswahl: 1 - 9.) Der weitaus bekannteste Wissensfortschritt stellte natürlich die Entdeckung der "Himmelsscheibe von Nebra" in den Jahren zwischen 1999 und 2001 dar (3). Dieser Fortschritt wurde weit über die Fachgrenzen der Wissenschaft h........ Read more »

  • November 21, 2009
  • 07:08 AM
  • 469 views

3.100 v. Ztr.: Mecklenburger Jäger und Fischer tragen einige Bandkeramiker-Gene in sich

by Ingo Bading in Studium generale

Aber auch ihre Gene sind bis heute ausgestorbenDie Erkenntnisse zur Humanevolution der frühesten Bauernvölker Europas wachsen derzeit exponentiell an. Fragen, um die sich die Archäologen und Anthropologen seit vielen Jahrzehnten weitgehend unentschieden die Köpfe zerbrochen haben, werden durch neue Studien an Genresten in überkommenen Skeletten ("ancient DNA") derzeit einer einigermaßen definitiven Klärung entgegengeführt. Dies ist ein ungeheurer Fortschritt in der Wissenschaft, über de........ Read more »

Bramanti B, Thomas MG, Haak W, Unterlaender M, Jores P, Tambets K, Antanaitis-Jacobs I, Haidle MN, Jankauskas R, Kind CJ.... (2009) Genetic discontinuity between local hunter-gatherers and central Europe's first farmers. Science (New York, N.Y.), 326(5949), 137-40. PMID: 19729620  

  • November 18, 2009
  • 12:09 PM
  • 598 views

4.100 v. Ztr.: Die modernen Nordeuropäer entstehen in Ostholstein

by Ingo Bading in Studium generale

Zusammenfassung:Eine neue Studie an DNA-Resten aus 19 spätmesolithischen Skeletten von der Ostseeinsel Bornholm (um 2.500 v. Ztr.) (1) vermehrt die Belege dafür, daß die heutigen Nordeuropäer zu größeren Teilen von den ersten Ackerbauern des Ostseeraumes abstammen und nicht von den vormaligen spätmesolithischen Jägern und Fischern des Ostseeraumes. Dies braucht aber nicht zu heißen, daß die spätmesolitischen Fischer durch Bauern- und bronzezeitliche Kulturen aus ganz anderen geograph........ Read more »

Malmström H, Gilbert MT, Thomas MG, Brandström M, Storå J, Molnar P, Andersen PK, Bendixen C, Holmlund G, Götherström A.... (2009) Ancient DNA reveals lack of continuity between neolithic hunter-gatherers and contemporary Scandinavians. Current biology : CB, 19(20), 1758-62. PMID: 19781941  

Zvelebil, M., & Dolukhanov, P. (1991) The transition to farming in Eastern and Northern Europe. Journal of World Prehistory, 5(3), 233-278. DOI: 10.1007/BF00974991  

Price, T., Ambrose, S., Bennike, P., Heinemeier, J., Noe-Nygaard, N., Petersen, E., Petersen, P., & Richards, M. (2007) NEW INFORMATION ON THE STONE AGE GRAVES AT DRAGSHOLM, DENMARK. Acta Archaeologica, 78(2), 193-219. DOI: 10.1111/j.1600-0390.2007.00106.x  

  • July 17, 2009
  • 09:46 AM
  • 566 views

Wie breiten sich menschliche Gene und kulturelle Merkmale aus?

by Ingo Bading in Studium generale

Welche Faktoren bestimmen die heutige Verbreitung von kulturell und genetisch bestimmten Merkmalen des Menschen?Es kann sich dabei im wesentlichen um Zufallsfaktoren handeln. Also es kann sich etwa um das eher zufällige "Herumdriften" von genetisch und kulturell bestimmten Eigenschaften handeln. Diese Eigenschaften "driften" dann - etwa so wie ein Korken, der im Meer schwimmt - auf eher zufällige Weise über die Erdoberfläche, von Kontinent zu Kontinent. Menschen haben, bevor sie sterben, K........ Read more »

Hewlett, B., De Silvestri, A., & Guglielmino, C. (2002) Semes and Genes in Africa. Current Anthropology, 43(2), 313-321. DOI: 10.1086/339379  

Ehrlich, P., & Levin, S. (2005) The Evolution of Norms. PLoS Biology, 3(6). DOI: 10.1371/journal.pbio.0030194  

  • July 16, 2009
  • 03:45 PM
  • 718 views

"Das größte genetische Experiment, das jemals am Menschen durchgeführt wurde"

by Ingo Bading in Studium generale

"Das indische Kastensystem war das größte genetische Experiment, das jemals am Menschen durchgeführt wurde."("The caste system in India was the grandest genetic experiment ever performed on man.”)So lautet eines der vielen eingängigen Zitate, die, formuliert von berühmten biologischen Vordenkern wie Charles Darwin oder Theodosius Dobzhansky, Zusammenhänge auf den Punkt bringen und deshalb immer wieder einmal gerne zitiert werden, wenn eben auf diese Zusammenhänge selbst das Augenmerk ge........ Read more »

  • June 9, 2009
  • 07:47 AM
  • 675 views

Humanevolution: WENIG Selektion?

by Ingo Bading in Studium generale

Berichtet "Bild der Wissenschaft" richtig?Soeben erschien im Online-Dienst von "Bild der Wissenschaft" ein journalistischer Artikel von Ulrich Dewald (BdW) zu neuen humangenetischen Forschungen (1, PLoSGenetics, frei verfügbar), die von Dewald sehr mißverständlich folgendermaßen zusammengefaßt werden:Selektionsdruck spielte bei der Entwicklung des modernen Menschen nur eine geringe Rolle. Die genetischen Unterschiede bei modernen Menschen sind kein alleiniges Produkt des evolutionären Sele........ Read more »

Coop, G., Pickrell, J., Novembre, J., Kudaravalli, S., Li, J., Absher, D., Myers, R., Cavalli-Sforza, L., Feldman, M., & Pritchard, J. (2009) The Role of Geography in Human Adaptation. PLoS Genetics, 5(6). DOI: 10.1371/journal.pgen.1000500  

  • June 1, 2009
  • 05:54 AM
  • 788 views

Die früheste Hirse in Europa und Asien

by Ingo Bading in Studium generale

Hirse war das Grundnahrungsmittel fast aller Völker der Vorgeschichte. (s.a. Wiki engl.) Sie wurde in Europa erst in der Frühen Neuzeit - unter anderem - durch die Kartoffel verdrängt. In Afrika wird noch heute aus ihr das Pombe-Bier gebraut. Wo aber wurde diese Getreideart zum ersten mal domestiziert?Um 5.700 v. Ztr. breitete sich die Kultur der Bandkeramik vom Plattensee aus in wenigen Jahrhunderten über ganz Mitteleuropa, das heißt, über ein Gebiet von der Ukraine bis zur Kanalküste a........ Read more »

  • May 31, 2009
  • 05:16 AM
  • 757 views

Das Altruismus-Gen von Volvox gefunden

by Ingo Bading in Studium generale

Viele Kritiker der Soziobiologie bemängeln, daß die Soziobiologie nur "schöne Geschichten" erzählen würde, und daß der Weg vom ("egoistischen" oder "Altruismus"-) Gen zum Phänotyp (dem Verhalten) viel zu komplex wäre, als daß dieses "Geschichten-Erzählen" als wesentlich mehr denn als "Ideologie" angesehen werden könnte. Nun, ob dieser Einwand schon bisher wirklich treffend war, bleibe an dieser Stelle einmal dahin gestellt. Auf jeden Fall wird ihm durch eine neue Studie in "Molecular ........ Read more »

Nedelcu, A. (2006) The Evolutionary Origin of an Altruistic Gene. Molecular Biology and Evolution, 23(8), 1460-1464. DOI: 10.1093/molbev/msl016  

  • April 30, 2009
  • 05:40 AM
  • 717 views

Intelligenz-Evolution und Genverdopplungen

by Ingo Bading in Studium generale

Intelligenz ist sowohl a) durch absolute Vergrößerung des Gehirns (in Relation zur jeweiligen Körpergröße einer Art) als auch b) durch Genverdoppelung von Nervensynapsen-Genen und das komplexere Zusammenwirken dieser Nervensynapsen-Gene evoluiert, wie durch den Vergleich der Gene und der Genablesung verschiedener Arten (Pilze, Fliegen, Mäuse, Menschen) gezeigt werden kann.... Read more »

Emes, R., Pocklington, A., Anderson, C., Bayes, A., Collins, M., Vickers, C., Croning, M., Malik, B., Choudhary, J., Armstrong, J.... (2008) Evolutionary expansion and anatomical specialization of synapse proteome complexity. Nature Neuroscience, 11(7), 799-806. DOI: 10.1038/nn.2135  

  • April 20, 2009
  • 05:06 AM
  • 913 views

Evoluierte der Mensch in unterschiedlichen Rassen zum Menschen?

by Ingo Bading in Studium generale

Ende der 1970er Jahre, kurz bevor die Genetiker (vor allem Allan C. Wilson) mit ihrer "mitochondrialen Eva" und ihrem "Y-chromosomalen Adam" zu erkennen begannen, daß der "anatomisch moderne Mensch", also alle heute lebenden Menschen, ursprünglich aus Afrika stammen, ist diese so genannte "Out-of-Africa"-These von dem Hamburger Anthropologen Günter Bräuer nur schon allein aufgrund umfangreicher und sorgfältiger Untersuchungen an afrikanischen Schädelfunden und deren behutsamer, anthropolog........ Read more »

Gunz, P., Bookstein, F., Mitteroecker, P., Stadlmayr, A., Seidler, H., & Weber, G. (2009) Early modern human diversity suggests subdivided population structure and a complex out-of-Africa scenario. Proceedings of the National Academy of Sciences, 106(15), 6094-6098. DOI: 10.1073/pnas.0808160106  

  • April 17, 2009
  • 03:15 AM
  • 768 views

Joachim Bauer hat recht: Genomverdoppelungen und Evolution

by Ingo Bading in Studium generale

Zwei neue Forschungs-Studien zum Thema erschienen

Die Erkenntnis, daß die Genome fast aller Organismen, auch ein so vergleichsweise kleines Genom wie das des Ackerkrautes Arabidopsis, in der evolutionären Vergangenheit diverse Genom-Verdopplungsereignisse hinter sich haben - eine Erkenntnis, die sich erst in den letzten zehn Jahren unter Genetikern und Evolutionsforschern allgemeiner ausgebreitet hat - wirft zahlreiche spannende und neue, fruchtbare Forschungsfelder auf. Sie ist er........ Read more »

  • February 17, 2009
  • 05:25 AM
  • 688 views

Der Buntbarsch, der Gentleman

by Ingo Bading in Studium generale

In dem Buch "Life's Solution - Inevitable Humans in a Lonely Universe" (2004) (inzwischen auch auf Deutsch erschienen) nennt Simon Conway Morris als eines unter unzähligen anderen Beispielen für "konvergente Evolution" die Evolution arbeitsteiliger Gesellschaften, und zwar nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Insekten oder den Nacktmullen. Seine Aufzählung war aber noch nicht vollständig. In den letzten Jahren wurden auch arbeitsteilige Gruppen bei den ostafrikanischen Buntbarschen fest........ Read more »

  • February 4, 2009
  • 04:09 AM
  • 883 views

Darwin, das hättest Du nicht gedacht, oder?

by Ingo Bading in Studium generale

Die verrückte Evolution der BuntbarscheIch möchte hiermit auf einen spannenden Artikel von Axel Meyer aufmerksam machen, ein Artikel, der mir zur Zeit einer derjenigen zu sein scheint, die besonders dicht an innovative Forschungen in der Biologie heranführen. Erschienen am 16. Dezember 2008. (1) (frei zugänglich --- pdf.)Natürlich wissen wir schon seit längerem, daß die Erforschung der ostafrikanischen Buntbarsche, die Erforschung von "Darwin's Traumsee" von nicht geringer Bedeutung ist f........ Read more »

join us!

Do you write about peer-reviewed research in your blog? Use ResearchBlogging.org to make it easy for your readers — and others from around the world — to find your serious posts about academic research.

If you don't have a blog, you can still use our site to learn about fascinating developments in cutting-edge research from around the world.

Register Now

Research Blogging is powered by SMG Technology.

To learn more, visit seedmediagroup.com.